Winnetou auf Sächsisch

„Wie klingt der erste Band der ‚Winnetou‘-Romane auf sächsisch? Umwerfend hibsch gomisch. Die gekürzte Lesefassung übertrug Anke Arndt ins Sächsische/Ostmeißnische. (…) ‚Kriecher‘, ‚Schäntelmäns‘ und ‚Biffel‘ machen sich uff de Strümpe und Shatterhand ‚illert‘ nach seinem Todfeind Santer. Winnetou uff sächssch ist kein Stickel Zeuch, das sich glei mal so weghört.“

Annerose Kirchner: Winnetou sächselt
Ostthüringer Zeitung (OTZ), 15.12.2007

 

Hörbuch – Karl May: „Winnetou auf Sächsisch“
Random House Audio, Köln 2007
4 CDs, ca. 280 Minuten