im September

… schau ich mir jetzt gleich „Herr Wichmann aus der dritten Reihe“ von Andreas Dresen an. Den 10 Jahre zurück liegenden Vorgänger „Herr Wichmann von der CDU“ fand ich urkomisch. Ich wusste nicht, ob ich Herrn Wichmann belächeln oder bewundern soll. Inzwischen ziehe ich in erster Linie den Hut vor ihm. Überhaupt sollen alle Menschen hoch leben, die sich engagieren, sich reinwerfen in eine Sache, dranbleiben. Und dabei zuletzt ans Geld denken. Doch, die gibt es, solche guten Seelen. Ich gehör nur manchmal zu denen….

Comments are closed.