im Dezember

…frage ich mich seit Jahren, wie die letzten 12 Monate so schnell vergehen konnten. Und mir fällt auf, dass ich jetzt definitiv nicht mehr jung bin. Schon wieder ein Jahr rum, wo ist nur die Zeit hin?!  Das fragt man doch als 20jährige nicht!  Jedenfalls ist jetzt schon wieder Weihnachten. Und ich freu mich drauf. Auch wenn die Feiertage wieder mit allerlei Fahrerei und einigen Schichten verbunden sind. Radio hat wie Zeitung, Krankenhaus, Polizei, Feuerwehr und und… rollende Woche. Kennt keine Feiertage. Ein wenig ruhiger ist es während der Weihnachtszeit schon in den Redaktionen. Hoffen wir, dass die Nachrichtenlage so bleibt. Ich erbitte mir keine Katastrophen, keine Anschläge und ähnliche Ungeheuerlichkeiten in den letzten Tagen des Jahres.  Dafür nehme gern ich langweilige Nachrichtenschichten in Kauf.

In diesem Sinne, allen frohe, gemütliche, friedliche Weihnachten!

P.S. Auch kurz vor Jahresschluss komme ich aus dem Kopfschütteln nicht raus. Hat sich doch erwiesen, dass der SPIEGEL ein kleines Bißchen Lügenpresse ist. Meine Konsequenz: selbstverständlich wird sich in alternativen Medien, Blogs und Artikeln informiert. So kann ich selbst abwägen, ob mir wer einen Bären aufbindet.

Comments are closed.