im Dezember

übernahm ich für zwei TV-Dokumentationen über „Starke Frauen“ die deutschen Stimmen der Spanierinnen (die einsam in den Bergen leben) und der Estinnen (die auf einer Insel ganz ohne Männer das harte Leben meistern). Die Dokus unter dem Titel „Neuland“ werden demnächst auf ARTE ausgestrahlt. Dokus treffen sowieso und schon immer meinen Geschmack. Warum sieht man eigentlich in den Kinos so selten Dokumentarfilme? Klar… weilse nüscht einbringen!

Die Adventszeit ist in diesem Jahr kürzer als üblich. Weihnachten muss diesmal in nur drei Wochen vorbereitet werden. Ich habe eigentlich noch keine übermäßige Hektik zu spüren bekommen. Was ich auch nicht zu spüren bekommen möchte, ist Stress in Glaubensfragen (also wenn einem – sagen wir – Buddhisten oder Hindu hierzulande unsere Weihnachtsbräuche und -devotionalien nicht passen, dann hoffe ich, dass er uns das nicht spüren lässt), Stress bei der Regierungsbildung (wie lange will M.Schulz sich wohl noch bitten lassen, bis er einwilligt, unter A.Merkel mitzubestimmen) und Stress mit genervten Mitmenschen (ich sage nur: öffentliche Verkehrsmittel und Supermärkte).

In diesem Sinne wünsche ich allen eine stressfreie Zeit mit schönen Feiertagen, gutem Rutsch und gesundem Neuen Jahr.

 

Comments are closed.