Guten Tag.
Schön, dass Sie hier sind!

Sie suchen eine Sprecherin, Vorleserin, Ansagerin? Vielleicht gefällt Ihnen genau meine Stimme?

Zu hören war ich bereits in zahlreichen Varianten und Sparten. Von Radio-Werbespots über Dokumentationen bis zu Kindergeschichten. Hauptberuflich bin ich Nachrichtenredakteurin und -sprecherin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Eine Spezialität von mir ist das Sprechen in Mundart.

Ich freue mich über Ihr Interesse und auf Ihre Anfragen.

 

 

Dienst ist Dienst und sächsisch ist sächsisch

„Schöne Stimmen gibt es viele. Aber entweder ganz dienstlich oder ganz schön sächsisch zu sprechen, gelingt nur wenigen. Anke Arndt beherrscht ihre Muttersprache, jene, die man in & um Chemnitz spricht, perfekt. Deshalb ließ sie auch Old Shatterhand auf einer CD sächseln, dass jeder Indianer vom sanft wehenden sächsischen Diphthong weesch gewordn wär („Winnetou auf Sächsisch“ Audio-CD Random-House-Verlag). Hört man Anke hingegen im Radio, tippt man auf klassisch-hochdeutsche Ausbildung & Herkunft. Dass sie mit ihrer Stimme ooch janz Berlin varrickt machen oder den Weaner Schmäh verbreiten kann, beweist ein Gespür für Sprache, das selten geworden ist.“

Matthias Biskupek
Schriftsteller & Quotensachse, wohnhaft in Rudolstadt & Berlin